Ängste – Phobien – Panik

In vieler Hinsicht ist die Hypnose die Therapie der Wahl, wenn es um rasche und effektive Abschaltung von Ängsten, Phobien oder Panik-Attacken geht (heftige emotionale Reaktionen, die nicht erwünscht sind, aber durch bewusste Anstrengung auch nicht verhindert werden können). Hier kann die Hypnose, als sehr direkt auf das Unterbewusstesein einwirkende Methode, rasche Hilfe bieten
Gerade was spezifische Phobien anbelangt (Mäuse-, Spinnen-, Luftballon-, aber auch Flug- , Schul- oder Trennungs-Angst, etc.) verändert schon die erste Sitzung die emotionale Reaktion auf diese Außenreize so sehr, dass gewöhnlich keine weitere Sitzung mehr erforderlich sein wird.
Ähnliches gilt für Panik-Attacken.
Aber auch bei sozialen Phobien (zu denen ich auch extreme Schüchternheit bis hin zu Mutismus rechne),  die im Allgemeinen etwas komplexer strukturiert sind, haben alle Klienten bisher in nur ca. 5 Sitzungen so tiefgreifende Änderungen erfahren, dass sie sich wieder entspannt und unbeschwert ihren sozialen Aktionen widmen konnten.

Dabei reicht das von mir behandelte Spektum von Unsicherheit im Sprechen vor Gruppen bis hin zum Unvermögen, die Wohnung  zu velassen.

Zu Schulangst, bzw Angst/BlackOuts bei Arbeiten, hier weitere Infos.